Konzentrationscurls am tiefen Block

Benötigtes Equipment:

Kabelzug

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Zielmuskeln:

Bizeps – musculus biceps brachii
Armbeuger – musculus brachialis

Unterstützende Muskulatur:

Oberarmspeichenmuskel – musculus brachioradialis
Runder Einwärtsdreher – musculus pronator teres
Radialer Handbeuger – musculus flexor carpi radialis
Ulnarer Handbeuger – musculus flexor carpi ulnaris
Langer Hohlhandmuskel – musculus palmaris longus
Oberflächiger Fingerbeuger – musculus flexor digitorum superficialis
Tiefer Fingerbeuger – musculus flexor digitorum profundus

Weitere Bezeichnungen:

Low Cable Concentration Curls

Erklärung der Übung

Eine sehr ungewöhnliche Übung für die Arme sind die Konzentrationscurls am tiefen Block. Den meisten dürfte diese Übung im Sitzen mit der Kurzhantel kennen. Wer einen Kabelzugturm zur Verfügung hat, kann diese Übung auch hier absolvieren.

Die beanspruchten Muskeln bei dieser Übung sind der Bizeps (musculus biceps brachii) und der Armbeuger (musculus brachialis).


Die richtige Ausführung

Greife das Griffstück des tiefen Blockes im Untergriff mit der rechten (linken) Hand und steige mit dem rechten (linken) Bein über das Zugkabel. Knie dich in einem Ausfallschritt ab und stütze dich mit dem linken (rechten) Arm am Boden. Deinen rechten (linken) Ellenbogen stützt du jetzt an der Innenseite deines rechten (linken) Oberschenkels ab. Deinen unteren Rücken hältst du in einer leichten Hohlkreuzstellung, da diese deine Bandscheiben entlastet.

Jetzt beugst du den rechten (linken) Unterarm mit Hilfe deines Ellenbogengelenks in Richtung deines Kopfes und atmest dabei aus. Im Anschluss atmest du ein und senkst zeitglich deinen Unterarm wieder ab, bis der Oberarm wieder fast ganz durchgestreckt ist. Wenn der Ellenbogen noch leicht gebeugt ist, hast du die Endposition erreicht.


Häufige Fehler

Häufig vergessen wird der Verbleib einer leichten Beugung im Arm und damit ein völliges Durchstrecken des Armes nach jeder Wiederholung. Dies kann zu Verletzungen im Ellenbogenbereich führen und fördert auf lange Sicht den Verschleiß des Ellenbogengelenks. Um diese Risiken zu vermeiden ist es daher unbedingt zu empfehlen, wirklich bei jeder Wiederholung darauf zu achten, den Arm nicht völlig durchzustrecken, sondern eine kleine Beugung zu halten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -54 (from 104 votes)

2 Comments on "Konzentrationscurls am tiefen Block"

  1. genial! habe ich noch nirgends gesehen die übung. dachte man konzentrationscurls nur mit kurzhanteln machen, auf kabelzug wäre ich nie gekommen.

    wird nächste woche gleich getestet 😉

  2. philip marlowe | 19. März 2012 at 23:40 | Antworten

    Der häufigste Fehler – ohne Zweifel: Viele Sportler legen den Unterarm auf den Oberschenkel und wuchten das Gewicht mit der entstehenden Hebelwirkung nach oben.

    Nur der Oberarm berührt den Oberschenkel – der Unterarm nicht!

Leave a comment

Your email address will not be published.


*