Frontheben mit dem Theraband

Benötigtes Equipment:

Theraband

Schwierigkeitsgrad:

niedrig

Zielmuskeln:

vorderer Teil des Deltamuskels – musculus deltoideus pars clavicularis

Unterstützende Muskulatur:

seitlicher und hinterer Teil des Deltamuskels – musculus deltoideus pars acromialis et spinalis
Kapuzenmuskel – musculus trapezius
Sägemuskel – musculus serratus anterior

Weitere Bezeichnungen:

Resistance Band Front Raises

Erklärung der Übung

Wer keine Kurz- oder Langhantel zur Hand hat, kann auch mit dem Theraband Frontheben für die vordere Schulter absolvieren.

Auch hier trainierst du besonders den vorderen Teil des Deltamuskels (musculus deltoideus pars clavicularis), während natürlich die anderen beiden Teile (musculus deltoideus pars acromialis et spinalis) mittrainiert werden. Ebenfalls leicht mitbeansprucht werden der Kapuzenmuskel (musculus trapezius) und der Sägemuskel (musculus serratus anterior).


Die richtige Ausführung

Stelle dich mit beiden Füßen auf die Mitte des Therabandes und wickle die Enden um jeweils eine Hand. Die Arme sollten fast gestreckt seitlich am Körper nach unten hängen und es sollte gleichzeitig eine Spannung des Therabands vorliegen. Das Ende umschließt du in deiner Faust. Wenn du magst, kannst du deine Handgelenke um 90 Grad nach innen drehen.

Jetzt atmest du aus und hebst den fast durchgestreckten Arm nach vorne, bis sich deine Fäuste ungefähr auf Kinnhöhe befinden.

Du hältst die Spannung für einen kurzen Moment und senkst anschließend während deines Einatmens die Fäuste an den fast durchgestreckten Armen wieder zurück in die Ausgangsposition.

Häufige Fehler

Wichtig ist auch beim Frontheben mit dem Theraband die richtige Wahl des Widerstands. Wer ein zu hartes Band auswählt, neigt häufig dazu, mit den Beinen oder dem Oberkörper die Bewegungsdurchführung abzufälschen, was eventuell zu Verletzungen führen kann. Selbst wenn Verletzungen ausbleiben, steht fest, dass solch eine abgefälschte Ausführung die Trainingsergebnisse mindert bzw. ganz aufhebt. Wer sich wundert, nach einiger Zeit keine Verbesserungen in der Schultermuskulatur festzustellen, der sollte mal seine Bewegungsdurchführung in einem Spiegel kontrollieren, um so Abfälschbewegungen zu vermeiden.


Zudem sind häufig zu beobachtende schnelle Bewegungswiederholungen ebenfalls relativ nutzlos. Konzentriere dich auf eine langsame und kontrollierte Ausführung der Bewegung, um optimale Trainingsergebnisse zu erzielen!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +14 (from 74 votes)

Be the first to comment on "Frontheben mit dem Theraband"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*