Einarmiges Trizepsdrücken mit dem Theraband

Benötigtes Equipment:

Theraband

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Zielmuskeln:

Trizeps - musculus triceps brachii
Knorrenmuskel - musculus anconaeus

Unterstützende Muskulatur:

Langer radialer Handstrecker – musculus extensor carpi radialis longus
Kurzer radialer Handstrecker – musculus extensor carpi radialis brevis
Ulnarer Handstrecker – musculus extensor carpi ulnaris
Gemeinsamer Fingerstrecker – musculus extensor digitorum
Kleinfingerstrecker – musculus extensor digiti minimi

Weitere Bezeichnungen:

Standing Overhead Triceps Extensions

Erklärung der Übung

Mit dem Theraband lassen sich viele klassischen Fitnessübungen imitieren, wie z.B. das einarmige Trizepsdrücken mit der Kurzhantel.

Mit dieser Übung trainierst du deine Trizepsmuskulatur (musculus triceps brachii) und den Knorrenmuskel (musculus anconaeus).


Die richtige Ausführung

Umwickle mit dem Theraband beide Hände und stelle dich hüftbreit auf das Band. Den passiven Arm lässt du einfach neben dem Körper hängen, den aktiven Arm streckst du nach oben aus, sodass dein Oberarm sich direkt neben deinem Ohr befindet. Dein Oberkörper ist aufrecht, deine Schultern sind hinten und deine Brust ist nach vorne herausgedrückt. Während du deine Bauchmuskeln anspannst, hältst du ein leichtes Hohlkreuz im unteren Rücken.

Du beginnst die Übungsausführung, indem du den Unterarm des aktiven Arms langsam hinter den Kopf abknickst, also dem Zug des Latexbandes nachgibst. Achte darauf, dass dein Ellenbogen und dein Oberarm keine großen Ausweichbewegungen zu den Seiten oder nach hinten machen. Während dieser Bewegung atmest du ein.

Im Anschluss atmest du aus und drückst gleichzeitig deinen Unterarm nach oben durch, bis er fast völlig gestreckt ist. Versuche den Arm nicht ganz durchzustrecken, sondern leicht gebeugt zu lassen, um deinen Ellenbogen nicht unnötig zu strapazieren.

Häufige Fehler

Ein Standard-Fehler beim Trizepsdrücken ist das komplette Strecken des Armes nach Absolvierung einer Wiederholung, was zu einer starken Belastung des Ellenbogengelenks führt. Um hier nicht unnötig zu strapazieren, solltest du stets eine leichte Beugung im Arm beibehalten.


Auch sehr beliebt ist das Abfälschen der Übung durch Schwungholen mit dem Arm oder mit dem Rest des Körpers durch die Zuhilfenahme von anderen Muskelgruppen. Um hier Fehler schnell zu erkennen, bietet es sich an, diese Übung vor einem Spiegel zu absolvieren. So kann man oft sehr schnell erkennen, ob sich tatsächlich nur der Unterarm bewegt oder ob mit anderen Körperpartien die Übung erleichtert wird.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -33 (from 123 votes)

Be the first to comment on "Einarmiges Trizepsdrücken mit dem Theraband"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*