Toe Touches

Benötigtes Equipment:

keins

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Zielmuskeln:

Gerader Bauchmuskel - musculus rectus abdominis
Pyramidenförmiger Muskel - musculus pyramidalis

Unterstützende Muskulatur:

Schräger Bauchmuskel - musculus obliquus abdominis

Weitere Bezeichnungen:

Zu den Zehen strecken, Zehenstrecker

Erklärung der Übung

Die Toe Touches sind im Grunde eine Variante der klassischen Crunches. Sie beanspruchen die Bauchmuskeln. Weil die Toe Touches kein Equipment voraussetzen, können sie auch zu Hause durchgeführt werden.

Die richtige Ausführung

Lege dich auf den Rücken und strecke die Beine senkrecht nach oben. Deine Knie sind leicht gebeugt. Deine Arme streckst du ebenfalls senkrecht nach oben. Dein Kopf bleibt entspannt, dein Blick ist auf deine Fußzehen gerichtet.


Hebe nun den Brustkorb an, die Schulterblätter vom Boden ab und strecke die Finger in Richtung deiner Zehen. Obwohl die Übung Toe Touches heißt, ist es normal, die Zehen bei dieser Übung nicht zu erreichen. Strecke dich lediglich so weit es geht. Am höchsten Punkt hältst du für einen Moment die Spannung und senkst den Oberköper dann wieder langsam und kontrolliert nach unten ab.

Variante: Abwechselnde Toe Touches

Es gibt eine Variante der Toe Touches, bei der sich die linke und rechte Körperseite abwechseln. In dieser Form belasten die Toe Touches die seitlichen Bauchmuskeln stärker.

Häufige Fehler

Achte bei dieser Übung auf deine Atemtechnik! Während der Aufwärtsbewegung solltest du ausatmen, während der Abwärtsbewegung einatmen.


Arbeite außerdem nicht mit Schwung, sondern konzentriere dich auf eine langsame und gleichmäßige Bewegung.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 68 votes)

Be the first to comment on "Toe Touches"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*