Pull-Over / Überzüge am Gerät

Benötigtes Equipment:

Pullover-Gerät

Schwierigkeitsgrad:

niedrig

Zielmuskeln:

Vorderer Sägemuskel - musculus serratus anterior
Großer Brustmuskel - musculus pectoralis major

Unterstützende Muskulatur:

Breiter Rückenmuskel – musculus latissimus dorsi
Trizeps - musculus triceps brachii

Weitere Bezeichnungen:

Pullover on Machine

Erklärung der Übung

Wer sich die freie Variante der Pullover noch nicht zutraut, muss auf diese Übung dennoch nicht verzichten. Wenn dein Fitnessstudio ein entsprechendes Fitnessgerät zur Verfügung hat, können auch hier Pullover absolviert werden. Man spricht auf Deutsch oft auch von Überzügen.

In Anspruch werden bei dieser Übung vor allem der Sägemuskel (musculus serratus anterior) und der große Brustmuskel (musculus pectoralis major) genommen. Beim nach unten Drücken des Bügels von der Brust ab bis zu den Oberschenkeln wird zudem der breite Rückenmuskel (musculus latissimus dorsi) gefordert.


Die richtige Ausführung

Beim im Video zu sehenden Gerätetyp für die Pullover setzt du dich in das Gerät und achtest darauf, dass du mit dem Po bis an das Rückenpolster heranrückst. Der Rücken liegt am Rückenpolster an. Die Arme werden angewinkelt und mit den Oberarmen auf entsprechenden Polstern abgelegt. Die Hände können zwar die Stange umgreifen, was jedoch zum Abfälschen der Übung verführt. Besser du berührt das Gestänge nur leicht mit den Fingerspitzen.

Drücke den Bügel mit deinen Ellenbogen langsam nach unten in Richtung des Bauches und atme dabei aus. Achte darauf, dass dein Oberkörper weiterhin Kontakt mit dem Polster hält und du nicht mit Körperschwung die Übung abfälschst.

Anschließend atmest du ein und lässt gleichzeitig den Bügel über ein stetiges Nachgeben wieder nach oben gleiten. Auch hierbei achtest du darauf, dass deine Körperhaltung im Gerät nahezu unverändert bleibt.

Variante: Pullover in Rückenlage

Im Falle einer Gerätevariante, bei der man auf dem Rücken liegt, gelten ähnliche Bewegungstipps. Orientiere dich am besten an der Übungsbeschreibung Pullover mit der Langhantel. Einziger Unterschied ist meist, dass ein Bügel am Gerät über die Brust hinweg weiter nach unten bis in Richtung des Unterleibs bzw. der Oberschenkel gedrückt werden kann. Somit wird auch hier verstärkt der Latissimus trainiert.


Häufige Fehler

Durch die relativ starr geführte Bewegungsausführung durch das Fitnessgerät sind Bewegungsfehler so gut wie gar nicht möglich. Dennoch solltest du bei der Übungsausführung darauf achten, den Rücken und ggf. auch den Kopf am Polster des Geräts zu lassen und die Übungsdurchführung langsam angehen. So machst du dir nicht durch ein Schwungholen die Trainingseffekte zunichte.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -46 (from 184 votes)

Be the first to comment on "Pull-Over / Überzüge am Gerät"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*