Klimmzugstangen für Zuhause

Worauf solltest du beim Kauf einer Klimmzugstange achten? Wie viel Geld musst du ausgeben? Wir sagen es dir in diesem Artikel.

Klimmzugstangen für Zuhause

Die Klimmzugstange: Klimmzüge und mehr

Die Klimmzüge gehören zu den effektivsten Fitnessübungen. Sie trainieren den oberen Rücken, die Arme, die Unterarme und die Hände. Wenn man tief genug nach unten geht und bei der Übungsausführung keinen Schwung holt, beanspruchen die Klimmzüge sogar die Brustmuskulatur.

Doch damit nicht genug: Du kannst an der Klimmzugstange nicht nur Klimmzüge absolvieren, sondern auch ungemein effektive Bauchübungen. Eine Liste aller Übungen findest du am Ende dieses Artikels.


Die Klimmzugstange ist eines der effektivsten Fitnessgeräte – und eines der günstigsten. Um es in einem Satz zu sagen: Wenn du zu Hause trainieren und Muskeln aufbauen willst, dann ist die Anschaffung einer Klimmzugstange ein absolutes Muss.

Wir erklären dir nachfolgend, worauf du beim Kauf achten solltest.

Vorteile der Klimmzugstange als Trainingsgerät

Die Vorteile der Klimmzugstange liegen auf der Hand:

  • Günstig in der Anschaffung. Die günstigsten Modelle kosten nur um die 20 Euro.
  • Training wie im Fitnessstudio. Ich gehe drei Mal pro Woche in ein luxuriös ausgestattetes Fitnessstudio. Dort gibt es dutzende Geräte – alles was das Sportlerherz begehrt. Aber kein Gerät nutze ich so häufig wie die Klimmzugstange. Sie ermöglicht das effektivste Bauch- und Rückentraining, das ich mir vorstellen kann.
  • Nimmt keinen Platz weg.
  • Es gibt keine Leistungsgrenze. Du musst ein sehr hohes Trainingslevel erreichen, ehe dich das Körpergewichtstraining an der Klimmzugstange nicht mehr fordert. Und selbst dann bist du noch nicht am Ende deiner Möglichkeiten angelangt: Du kannst den Schwierigkeitsgrad der Klimmzüge fast beliebig erhöhen, indem du dir Hantelscheiben um die Hüfte schnallst oder eine Gewichtsweste anziehst.

Die zwei Varianten und welche für dich die richtige ist

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Klimmzugstangen: Solche, die du an einer Zimmertür befestigen kannst, und solche, die du an Wand oder Decke schraubst.

Klimmzugstangen für die Tür
Für Anfänger ausreichend: Die Klimmzugstange für die Tür. Wir empfehlen dir diese Variante, wenn du keine Möglichkeit oder keine Lust hast, eine Klimmzugstange an Wand oder Decke zu montieren.

Zum Artikel

Wenn du nach einer Klimmzugstange für die Tür suchst, aber es nicht einsiehst, unseren oberschlauen Artikel darüber zu lesen, wiederholen wir hier unsere Kaufempfehlung: Je nach Budget empfehlen wir dir entweder das Einsteigermodell von Iron Gym oder das etwas teurere, aber stabilere Modell von Innovation Fitness.

Klimmzugstangen für Wand und Decke

Die Profi-Lösung: Klimmzugstangen für Wand und Decke. Wer in den eigenen vier Wänden große Leistungen erbringen will, für den ist eine Stange an der Tür wahrscheinlich nicht ausreichend.

Klimmzugstangen für Wand und Decke haben drei große Vorteile: Sie sind stabiler, sie erlauben in der Regel mehr Griffvarianten und sie hängen hoch genug, um wirklich alle denkbaren Übungen an ihnen auszuführen.

Zum Artikel

Wenn du nach einer Klimmzugstange für die Tür suchst, aber keine Lust hast, den ganzen Artikel zu lesen, wiederholen wir hier unsere Kaufempfehlung: Wir raten zu der Klimmzugstange von Barbarian Line, die sowohl an die Wand als auch an die Decke angebracht werden kann.


Übungen für die Klimmzugstange

Zu guter Letzt noch eine Übersicht der wichtigsten Übungen, die du an der Klimmzugstange absolvieren kannst.

Rückenmuskulatur

Obere und untere Bauchmuskulatur

Seitliche Bauchmuskulatur

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Bild: Fotolia / Jasminko Ibrakovic

Be the first to comment on "Klimmzugstangen für Zuhause"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*