Fliegende auf der Schrägbank

Benötigtes Equipment:

Schrägbank, Kurzhanteln

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Zielmuskeln:

Großer Brustmuskels – musculus pectoralis major

Unterstützende Muskulatur:

Vorderer Sägemuskel – musculus serratus anterior
Vorderer Teil des Deltamuskels – musculus deltoideus pars clavicularis

Weitere Bezeichnungen:

Incline Flies

Erklärung der Übung

Eine effektive Übung für die obere Brust sind die Fliegende auf der Schrägbank. Hierzu benötigst du einen Satz Kurzhanteln und eine Multifunktionsbank, bei welcher du das Rückenpolster schräg stellst.

Trainiert wird mit dieser Übung der große Brustmuskel (musculus pectoralis major), aufgrund der schrägen Stellung des Rückenpolster besonders dessen obere Muskelfasern. Die Unterstützungsmuskeln sind hierbei in hohem Maße der vordere Teil der Schulter (musculus deltoideus pars clavicularis), sowie in geringerem Maße der Trizeps (musculus triceps brachii) und der Sägemuskel (musculus serratus anterior).


Die richtige Ausführung

Greife zwei Kurzhanteln im neutralen Griff und lege dich auf eine Schrägbank (Winkel = 30 Grad). Positioniere deine Füße fest auf dem Boden und drücke deinen Po an das schräg gestellte Rückenpolster. Deinen Rücken und Kopf legst du ebenfalls auf dem Rückenpolster ab. Spanne deine Bauchmuskeln an und hebe die beiden Kurzhanteln senkrecht über deine obere Brust. Die Hanteln dürfen sich hierbei berühren. Deine Arme sind fast ganz durchgestreckt, sie bilden lediglich einen kleinen Knick auf Ellenbogenhöhe, um das entsprechende Gelenk zu schonen.

Jetzt startest du die Übung, indem du die Kurzhanteln über eine Rotationsbewegung zu den Seiten absenkst. Während dieses kontrollierten Prozesses atmest du ein.

Im Anschluss drückst du die Kurzhanteln über eine Rotationsbewegung wieder nach oben, bis sich die Kurzhanteln an den ausgestreckten Armen senkrecht über deinen Schlüsselbeinen berühren.


Häufige Fehler

Der wohl am häufigsten gemachte Fehler ist das Beugen der Arme während der Bewegungsausführung. Mit Hilfe des Trizeps wird die Brustmuskulatur bei der Kraftübertragung unterstützt, was zu einer niedrigen Trainingseffektivität für die Brust führt. Wer mit dieser Übung tatsächlich seine Brust maximal trainieren möchte, sollte unbedingt darauf achten, stets die Arme fast gestreckt zu lassen und die Kurzhanteln nur über die Rotationsbewegung der Schultern zu den Seiten abzulassen bzw. oben zusammenzuführen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +82 (from 228 votes)

Be the first to comment on "Fliegende auf der Schrägbank"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*