Drag-Curls

Benötigtes Equipment:

SZ-Stange oder Langhantelstange

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Zielmuskeln:

Bizeps – musculus biceps brachii
Armbeuger – musculus brachialis

Unterstützende Muskulatur:

Oberarmspeichenmuskel – musculus brachioradialis
Runder Einwärtsdreher – musculus pronator teres
Radialer Handbeuger – musculus flexor carpi radialis
Ulnarer Handbeuger – musculus flexor carpi ulnaris
Langer Hohlhandmuskel – musculus palmaris longus
Oberflächiger Fingerbeuger – musculus flexor digitorum superficialis
Tiefer Fingerbeuger – musculus flexor digitorum profundus

Weitere Bezeichnungen:

Drag Curls

Erklärung der Übung

Eine sehr populäre Übung waren vor einigen Jahrzehnten die sogenannten Drag-Curls. Heute ist diese Übung in fast keinem Fitnessstudio mehr zu sehen und gehört damit zu den eher exotischen Übungen. Dennoch schwören einige Bodybuilding-Profis und Fitnesstrainer auf diese Übung, da sie angeblich die effektivste Bizepsübung für schnellen Masseaufbau ist.

Beansprucht werden bei dieser Armübung der Bizeps (musculus biceps brachii) und der Armbeuger (musculus brachialis).


Die richtige Ausführung

Greife die SZ-Stange im Untergriff an den dafür vorgesehenen Stellen und stelle dich etwa hüftbreit und aufrecht auf. Dein unterer Rücken bildet ein leichtes Hohlkreuz (zwecks Entlastung der Bandscheiben), deine Schultern sind hinten und deine Brust streckst du nach vorne heraus. Deine Arme sind fast völlig nach unten durchgestreckt, lediglich ein kleiner Knick im Ellbogengelenk sorgt dafür, dass du den Ellbogen schonst. Die Ellenbogen selbst liegen eng am Körper an.

Während du ausatmest ziehst du die SZ-Stange senkrecht am Oberkörper entlang nach oben (daher auch „Drag“-Curl). Achte darauf, dass deine nach hinten ausweichenden Ellenbogen eng am Oberkörper bleiben und du nicht die Schultern mit anhebst.

Im Anschluss atmest du ein und senkst gleichzeitig die SZ-Stange vertikal am Körper entlang wieder nach unten bis in die Ausgangsstellung.


Häufige Fehler

Gefahr zum Abfälschen lauert bei dieser Übung beim Anheben der Schultern und bei der Entfernung der Ellenbogen weg vom Körper. Bei erst genanntem Abfälschen hilft der Trapezmuskel, bei zweit genanntem Abfälschen hilft die Schultermuskulatur aus. Dies mindert die erwünschten Trainingseffekte, weshalb auf eine saubere Technik mit bewegungslosen Schultern und eng anliegenden Ellenbogen geachtet werden sollte.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +34 (from 142 votes)

4 Comments on "Drag-Curls"

  1. Eine großartige Übung für den Bizeps, da die Schulter in der Bewegung nicht involviert ist. Aufgrund langjähriger Schulterprobleme ist dies daher meine favorisierte Bizepsübung.

  2. Genau diese Bizepsübung habe ich gesucht, will nämlich Masse aufbauen.

  3. Die werde ich später im Training gleich mal ausprobieren. Ich probiere häufig neue Übungen aus um herauszufinden welche meine Muskeln am besten ansprechen.

    Besonders die „alten Übungen“ aus Arnies Zeiten sind meist sehr effektiv. Ich frage mich wieso die heutezutage kaum noch jemand macht ^^

  4. yeah, habs ausprobiert… man bekommt einen ziemlich geilen pump 🙂

    aber man sollte den muskel vorher gut aufwärmen, die übung knallt nämlich voll rein

Leave a comment

Your email address will not be published.


*