Affengriff oder nicht? Wie man beim Bankdrücken richtig greift

Der Affengriff ist in vielen Fitnessstudios verbreitet – dabei kann es sehr gefährlich sein, beim Bankdrücken mit dieser Grifftechnik zu arbeiten

Affengriff oder nicht?

Kennst du noch die Sendung „Notruf“ mit Hans Meiser, die vor einigen Jahren auf RTL lief? In ihr wurden reale Notfälle von den Beteiligten nachgestellt. Ein Notfall ging so: Ein Vater beginnt, seinen Sohn mit ins Fitnessstudio zu nehmen. Der Sohn begeistert sich für das Hanteltraining, Woche für Woche bewältigt er mehr Gewicht. Eines Tages macht er Bankdrücken, die Langhantel rutscht ihm aus den Händen und das Gewicht kracht ihm auf den Hals. Der Vater steht zwar hinter der Hantelbank und sichert ab, doch eingreifen kann er nicht. Der Sohn ist schwerverletzt.

Der entscheidende Fehler des Sohns, der in der Sendung damals gar nicht zu Sprache kam: Er hat den Affengriff benutzt. Beim Affengriff (englisch: thumbless grip) umgreift man die Langhantel nicht mit dem Daumen, oft ist deshalb auch vom „daumenlosen Griff“ die Rede. Die Stange ist dann nicht fest umschlossen, sondern ruht zwischen Handflächen und Fingern. Diese Griffweise birgt ein hohes Risiko, denn die Hantel kann sehr leicht abrutschen!


Wenn du die Hantelstange mit dem Daumen umschließt, wie oben abgebildet, trainierst du wesentlich sicherer.

Was spricht für den Affengriff?

Die meisten Leute, die den Affengriff einsetzen, denken gar nicht darüber nach. Nur wenige geben Gründe an: Manche sagen, der Affengriff sei schonender für das Handgelenk. Andere wiederum behaupten, sie könnten auf diese Weise mehr Gewicht bewältigen oder ihre Muskeln besser stimulieren. Unserer Meinung nach erscheinen all diese Dinge herrlich albern angesichts des Risikos, dass dir eine voll beladene Langhantel auf den Kehlkopf, das Gesicht oder die Brust knallen könnte, weil sie dir von den Handflächen abrutscht. Im Klartext: Wir kennen keine Argumente für den Affengriff, die das Risiko rechtfertigen würden.

Fakt: Viele Powerlifting-Verbände verbieten den Affengriff ausdrücklich, weil er als zu gefährlich gilt!

Ein weiterer englischer Name für den Affengriff ist „suicide grip“ (Selbstmord-Griff). Auf YouTube findest du eine Unzahl an Videos, die durch den „suicide grip“ entstandene Unfälle zeigen. Zur Abschreckung binden wir ein solches Video hier ein. Achtung: Nichts für schwache Nerven!

Der Sohn, dem in der Sendung „Notruf“ die Langhantel auf den Hals gefallen ist, konnte übrigens erst nach einem halben Jahr Erholungszeit ins Fitnessstudio zurückkehren. Am Ende des Beitrags wird er gezeigt, wie er wieder gemeinsam mit seinem Vater trainiert. Und beim Bankdrücken verwendet er noch immer den Affengriff – manche lernen’s nie.

Wie du die Übung Bankdrücken richtig ausführst, erklären wir dir hier (Griffweite, Körperhaltung…).

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 3 votes)

3 Comments on "Affengriff oder nicht? Wie man beim Bankdrücken richtig greift"

  1. Ist die Notruffolge irgendwo online?

  2. Es gab sie mal online. Habe sie aber nicht mehr gefunden und sie aus dem Kopf rekonstruiert. In einigen Bodybuilding-Foren wurden damals auch darüber diskutiert.

  3. Den thumbless mache ich z.B eh nur bei der Multi-presse (gegengewicht + sicherung).

Leave a comment

Your email address will not be published.


*